background
Seite drucken
Sitemap
Kontakt
Home
 Wurzelschaustationen Deutsch gyökérbemutató mintakert Magyar
Package Slider mouseover Background, preload Package Slider mouseover Background, preload Package Slider mouseover Background, preload Package Slider mouseover Background, preload Package Slider mouseover Background, preload Package Slider mouseover Background, preload Package Slider mouseover Background, preload Homepage Slider mouseover Bullet, preload

Wurzelschaugarten und -stationen

Blumenwiese (c) B.Bergmann
Wurzelschaustation Eröffnung (c) Alfred Mayer
Wurzelschaustation Eröffnung (c) Alfred Mayer

Wurzelschaustation in Pöllau wurde eröffnet

Ab sofort können im Schlosspark Pöllau hinter Glasscheiben die Wurzelsysteme der Pflanzen, ihre Reaktionen auf Wasser und Nährstoffe sowie die Lebewesen im Boden beobachtet werden.
Bepflanzt wurde die Station mit traditioneller Käferbohne, Lein und Roggen.

Die Wurzelschaustation wurde in Zusammenarbeit von Oststeiermark Tourismus, der Marktgemeinde Pöllau, dem Naturparkverein Pöllauer Tal, der Firma Steirerhaus sowie von den Experten der „Bio Forschung Austria“ gebaut.

Kontakt für Naturparkführungen inkl. Besichtigung der Wurzelschaustation:

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau, Tel. +43(0)3335 4210

Eröffnung Besucherzentrum, Wurzelarena und Garten der Vielfalt in Wien

Besucherzentrum (c) Bio Forschung Austria
Wurzelarena (c) Bio Forschung Austria

Die offizielle Eröffnung des Besucherzentrums, der Wurzelarena und des Gartens der Vielfalt fand am 29.08. in Wien bei der Bio Forschung Austria statt.


Bestaunen Sie hinter einer 3 m breiten und 2,5 m tiefen Glasscheibe das Leben von Pflanzen unter der Erde – und wie zum Beispiel Radieschenwurzeln auf der Suche nach Nährstoffen und Wasser über 2 Meter tief hinunterwachsen.


Das moderne Besucherzentrum bietet bis zu 80 Besuchern Platz für Vorträge, Seminare oder Workshops. 


Im Garten der Vielfalt gibt es jährlich ca. 200 verschiedene Gemüsearten und -sorten zu entdecken.


Verschiedene Erlebnisprogramme, wie auch das neu erstellte Schulklassenprogramm (pdf, 1,7 MB) garantieren Spaß und Spannung. 

Wurzelschaustation (c) Kamoni Arboretum

mobile Wurzelschaustation

Im Rahmen des Projekts wurde eine mobile Station zur Präsentation von Wurzeln errichtet, mit deren Hilfe Einblicke in die „Tiefe” der regionalen Kulturlandschaften und in den Verwurzelungsprozess der Pflanzen gewonnen werden können.

Der Mustergarten kann im Ökotouristischen BesucherInnen- und Ausbildungszentrum des Kámoni“ Arboretums besichtigt werden (H-9700 Szombathely, Szent Imre herceg Str. 84/b).  

Spatenstich der Wurzelschaustation in der Oststeiermark

Wurzelschaugarten (c) TRV Oststeiermark

Im Rahmen des Projekts „Natur-Kulinarium“ werden an drei ausgewählten Standorten in Wien, Pöllau/Steiermark und Szombathely/Ungarn sogenannte Wurzelschaustationen angelegt.

Am 16.10.2012 fand der Spatenstich für die erste Wurzelschaustation in der Oststeiermark statt. Diese wird 2013 im Schlosspark Pöllau errichtet und in das Programm der dortigen Naturparkführungen integriert.

Hinter Glasscheiben erhalten Besucher unterirdische Einblicke und können das Wurzelsystem von regionalen Pflanzen (z.B. Lein) betrachten. Damit soll das Bewusstsein für die Bedeutung von Wurzeln sowie den umgebenden Boden als Lebensgrundlage unserer Ernährung erhöht werden.

Sortenvielfalt (c) Bio Forschung Austria

Garten der Vielfalt

In der Gartenaison 2012 wurde der Garten der Vielfalt  am Gelände der Bioforschung Austria in Essling, Wien angelegt. Für diesen Erlebnisgarten wurde auf eine hohe Vielfalt an Gemüsepflanzen geachtet und zugleich Raum für Wildleben geschaffen. Es kamen viele Sortenraritäten zum Einsatz und auch ein Nützlingshotel wurde eingerichtet.

Schülergruppe im Garten der Vielfalt (c) Bio Forschung Austria

Sechs Schülergruppen haben im Frühling und Herbst 2012 den Garten der Vielfalt in Essling besucht. Vielfältiges Lehrmaterial zu den Themen Kompost und Bodenleben sowie ein Erlebnisprogramm, bei dem die SchülerInnen u.a. selbst Gemüse aus dem Garten ernten und verkosten können, stieß bei Kindern wie Lehrern auf große Begeisterung.

Arbeiten am Wurzelschaugarten (c) Bio Forschung Austria

Errichtung Wurzelschaugarten und Besucherzentrum

Mit der Errichtung des Wurzelschaugartens wurde im Oktober 2012 begonnen. Eine mehr als 3 m² große, verglaste Schaufläche wird tiefe Einblicke in Wurzelwerk und Bodenleben bieten.

Eine bereits vorhandene Lagerhalle verwandelt sich gerade in ein modernes Besucherzentrum, in dem zukünftig Veranstaltungen wie Seminare, Workshops und Kurse abgehalten werden. Die Innenarbeiten sind jetzt in vollem Gange.

Reiseplaner

Planen Sie Ihre Reise durch die Projektregionen mit Hilfe des „Natur-Kulinarium" Reiseplaners.

Gartenfreuden...

Gartenfreuden (c) TRVO_B.Bergmann

Hier finden Sie Tipps für Ihren Garten

...und kulinarische Genüsse

kulinarische Genüsse (c) TRVO_B.Bergmann

Hier finden Sie kulinarische Köstlichkeiten und Rezepte zum Genießen